Betriebsklima: Wie gute Laune Mitarbeiter motiviert

Betriebsklima

Betriebsklima: Wie gute Laune Mitarbeiter motiviert

Gute Stimmung am Arbeitsplatz und Zusammenhalt unter den Kollegen sind die Grundbausteine für ein positives Betriebsklima und tragen daher essentiell zum Erfolg eines Unternehmens bei. Zunächst als Erklärung: Das Betriebsklima ist das subjektive Erleben eines Betriebes durch seine Mitarbeiter. Der Fokus liegt dabei auf der zwischenmenschlichen Interaktion und der Kommunikation untereinander.

Für die Motivation der Arbeitnehmer ist es also von großer Bedeutung. Und mehr Motivation bedeutet mehr Leistungsfähigkeit.
Laut einer Umfrage gaben über 70% der Befragten an, dass ein gutes Betriebsklima ihnen besonders wichtig sei. Somit landet dieser Faktor noch vor Gehalt und flexiblen Arbeitszeiten.
Viele verschiedene Faktoren tragen zur Stimmung innerhalb eines Betriebes bei.
Die wichtigsten davon sind:

  • Teamgeist
  • Anerkennung und Wertschätzung
  • Kooperationsbereitschaft
  • Toleranz
  • Hilfsbereitschaft
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten

 

Der Führungsebene sollte das Betriebsklima besonders am Herzen liegen. Durch ein weniger gutes Klima am Arbeitsplatz lässt die Motivation der Mitarbeiter nach, die Arbeitsfreude sinkt und schlimmstenfalls wird die Psyche belastet. Das führt vermehrt zu Konflikten, längeren krankheitsbedingten Ausfällen, ein verschlechtertes Produktionsergebnis oder sogar Kündigungen.

 

Betriebsklima

 

Typische Ursachen für schlechte Laune

 

Montage… Wir kennen es alle. Nach dem tollen Wochenende, ohne Arbeit, kommt dieser doofe Montag. Früh aufstehen und den Spaß wieder hinten anstellen.
Tipp für dich: Lass es nicht an deinen Kollegen aus! Ihr habt alle den Montag vor euch. Geteiltes Leid, ist halbes Leid.

Chaos und Liegengebliebenes… Unter all den anderen Dokumenten liegt deine angefangene, halbfertige Abrechnung, die du deinem Chef schon am Vortag hättest vorlegen müssen. Damit so etwas nicht passiert, sollte man seinen Arbeitsplatz einfach immer ordentlich halten. So vermeidet man, dass Dinge vergessen werden oder durcheinander geraten.
Zur guten Organisation trägt der Standsome perfekt bei. Durch den flexiblen Auf- und Abbau ist noch genug Platz auf dem Schreibtisch und nichts kommt durch’s Umräumen durcheinander.

Miesepeter… Nichts schadet dem Betriebsklima so sehr, wie Miesepeter, die dauerhaft nur am rummeckern sind. Wenn man immer nur etwas auszusetzen hat, zieht das die Stimmung aller Kollegen runter. Also achtet darauf, dass ihr Kritik immer konstruktiv und kollegial äußert!

Stau… Schon Morgens eine Ewigkeit im Auto zu sitzen und warten zu müssen, nervt. Aber viel ändern kannst du daran nicht. Dich darüber immer wieder zu ärgern, löst den Stau schließlich nicht auf. Also ruf direkt im Büro an und sag Bescheid, dass du noch etwas brauchst. Und dann schalte deinen Lieblingsradiosender ein oder hör einen Podcast!

 

Auf was sollte man allgemein achten, um ein positives Betriebsklima beizubehalten?

 

Kommunikation

Du bist jeden Tag viele Stunden mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten zusammen. Kommunikation ist daher das A & O für gute Stimmung am Arbeitsplatz. Achte auf die Arbeitsweise und den Kommunikationsstil deiner Kollegen, so vermeidet man Missverständnisse.
Passieren Fehler, sollte man auch das ehrlich kommunizieren. Die Situation sollte allerdings unter vier Augen geklärt werden und nicht vor der gesamten Belegschaft. Sprecht lösungsorientiert und sachlich miteinander.

Respekt

Ein respektvoller Umgang untereinander ist ebenfalls unabdinglich. Da man selbst respektiert werden möchte, sollte man auch anderen mit genug Respekt entgegnen. Akzeptiere die Meinung der Kollegen, lasse den Frust nicht an anderen raus und vermeide persönliche Angriffe!

(Persönlicher) Austausch

Interesse an den Kollegen spielt natürlich auch ins Betriebsklima rein. Kollegen, die sich untereinander kennen und gut verstehen, stärken einem auf der Arbeit den Rücken und motivieren. Hilfreich sind deshalb gemeinsame Aktivitäten wie Betriebsausflüge, After-Work-Partys oder Team-Building-Events.

 

Betriebsklima

Ein positives Betriebsklima ist also keine Kunst. Gute Laune und eine lockere Stimmung unter den Kollegen sind die Hauptbestandteile und sollten sowieso in jedem Fall vorhanden sein. Ist die Stimmung untereinander noch verbesserungswürdig? Versuch es doch einfach mal mit unseren Tipps.