Ein höhenverstellbarer Schreibtisch – Ihr ergonomisches Arbeitserlebnis!

Der ideale Stehschreibtischaufsatz Standsome

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch – Ihr ergonomisches Arbeitserlebnis!

Wir sitzen zu viel! Das ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen. Dauerhaftes Sitzen macht nicht nur dick, sondern zeigt sich auch durch Rückenschmerzen, Kreislaufbeschwerden und eine erschlaffende Muskulatur. Eine Studie aus den USA fand heraus, dass sich zu häufiges und langes Sitzen sogar negativ auf die Lebenserwartung auswirkt (Katzmarzyk & Lee 2012). Immer häufiger wird, wo es möglich ist, deshalb eine Kombination aus Sitzen und Stehen empfohlen. Eine komfortable Lösung für den Arbeitsplatz bietet ein höhenverstellbarer Schreibtisch.

WER VIEL SITZT, SOLLTE SEINE POSITION REGELMÄSSIG VERÄNDERN, UM EINSEITIGE BELASTUNG IM RÜCKEN ZU VERMEIDEN“ – JULIA MERLOT, SPIEGEL ONLINE 2001

Wie sieht so ein höhenverstellbarer Schreibtisch aus?

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist ein Tisch mit einer Arbeitsplatte, deren Höhe man einstellen kann. Hierfür sind in der Regel spezielle Konstruktionen vorgesehen, die sich beispielsweise am Tischbein oder an der Seite befinden. Höhenverstellbare Schreibtische gibt es in verschiedenen Variationen. So kann man zwischen rechteckigen, abgerundeten, U-förmigen oder Eckschreibtischen wählen. Darüber hinaus gibt es sie aus verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Metall, Stahl oder Holz. Den wesentlichen Unterschied macht jedoch die Art der Bedienung. So gibt es Modelle, deren Höhe sich manuell einstellen lässt, zum Beispiel durch eine Kurbel, hydraulisch (wie bei einem Schreibtischstuhl) oder durch einfaches Zusammenstecken. Es gibt jedoch auch elektrisch verstellbare Schreibtische, die per Knopfdruck selbständig die Höhe verändern. Wie so ein elektrischer Stehschreibtisch funktioniert, wollen wir Dir kurz erklären:

Wie funktioniert ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch?

Ein solcher höhenverstellbarer Schreibtisch hat zwei kleine Motoren, die möglichst leise arbeiten. Die Arbeitsplatte lässt sich durchschnittlich auf eine Höhe zwischen 60cm und 140cm einstellen. Die maximale Belastbarkeit der Arbeitsplatte liegt zwischen 50kg und 120kg. Des Weiteren führt eine ungleichmäßige Belastung zur Notabschaltung. Dadurch wird verhindert, dass der Schreibtisch beschädigt wird. Einige Modelle verfügen über ein kleines Display, auf dem man die aktuelle Höhe des Schreibtisches ablesen kann. Meist bieten Hersteller unterschiedlich große Tischplatten an.

Einen elektrischen höhenverstellbaren Schreibtisch kann man über drei unterschiedliche Methoden bedienen:

  1. Über ein Steuerelement. Dieses befindet sich meist an der Seite des Schreibtisches
  2. Über eine App. Einfach die gewünschte Höhe im Smartphone eingeben und los geht’s!
  3. Über den PC. In wenigen Sekunden die Höhe des Schreibtischs ändern – per Mausklick

Ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch hat also offensichtlich einige Vorteile. Er ist leicht zu bedienen, ohne körperliches Zutun, weist eine hohe Belastbarkeit auf und bietet in der Regel ausreichend Platz. Wo ist also der Haken?

Nachteile des elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisches

Leider ist diese Version des Stehschreibtisches meist aus weniger umweltfreundlichen Materialien hergestellt. Hinzukommt, dass er für seine Funktionsfähigkeit natürlich auch Strom braucht. Und wo wir schon bei Nachhaltigkeit sind: Ein solcher Stehschreibtisch ersetzt den eigenen, bereits vorhandenen Schreibtisch vollständig – der dann häufig auf der Müllhalde landet. Wer sich an diesen Aspekten nicht stört, der wird vielleicht schließlich beim Preis einmal schlucken, denn Komfort hat seinen Preis. Günstige Modelle beginnen bei 700€, wer mindestens ein Mittelklasse-Produkt besitzen möchte, darf das Doppelte hinblättern. Doch wozu ist so ein höhenverstellbarer Schreibtisch denn eigentlich gut?

Das Problem mit dem Sitzen

Ein verspannter Nacken, dauerhafte Müdigkeit und irgendwie ist die Luft raus. Kommt Dir das bekannt vor? Möglicherweise arbeitest Du an einem Schreibtisch und sitzt mehrere Stunden am Tag. Hier ein kleiner Tipp: Steh zwischendurch auf!

Inzwischen ist es wissenschaftlich bewiesen, dass langes Sitzen am Stück ungesund ist. Es beginnt bereits direkt nach dem Aufstehen. Meist sitzen wir morgens während des Frühstücks. Wir sitzen im Auto oder im Bus auf dem Weg zur Arbeit. Und nachdem wir acht Stunden im Büro vor unserem Schreibtisch gesessen haben? Richtig, dann setzen wir uns auf’s Sofa. Doch warum ist das ständige Sitzen überhaupt schlecht für uns?

Gründe, warum dauerhaftes Sitzen schlecht ist:

  • Sitzen macht dick. Während wir sitzen verbrennen wir nur sehr wenig Kalorien, da wir unseren Stoffwechsel herunterfahren.
  • Sitzen schadet den Beinen. Die Muskeln in unseren Beinen werden nicht ausreichend beansprucht. Dadurch kann es zu Schwellungen in den Beinen kommen, die auf lange Sicht negative Folgen für den Körper haben.
  • Langes Sitzen sorgt für Rückenschmerzen. Durch eine falsche Körperhaltung werden nicht nur die Muskeln in unseren Beinen geschwächt. Auch der Nacken und die Schultern leiden darunter. Wir bekommen Rückenschmerzen. Darüber hinaus kann weniger Sitzen einem unliebsamen Bandscheibenvorfall vorbeugen.
  • Dauerhaftes Sitzen fördert chronische Krankheiten. Darunter fallen unter anderem Diabetes, Bluthochdruck aber auch Krebs.
  • Sitzen steigert das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Außerdem wird die Anfälligkeit für psychische Erkrankungen wie Depressionen erhöht.

 

 

 

Für wen ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch sinnvoll?

Die Vorteile einer Kombination aus Stehen und Sitzen auf der Arbeit aber auch im Alltag sollten nun deutlich sein. Dennoch sind die Risiken, die mit dauerhaftem Sitzen verbunden sind, nicht jedem präsent. Vor allem jüngere Menschen machen sich oft nicht viele Gedanken über solche Themen. Dementsprechend leiden mittlerweile auch zunehmend mehr junge Erwachsene, insbesondere Studierende, unter Rückenschmerzen und anderen Beschwerden. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist also nicht nur etwas für Menschen, die sich schon länger in der Arbeitswelt befinden. Vielmehr kann er präventiv gegen eine Menge Unliebsamkeiten oder auch als leichte therapeutische Maßnahme eingesetzt werden, um akuten Beschwerden entgegenzuwirken.

Was lässt sich über höhenverstellbare Schreibtische zusammenfassen?

Wir konnten feststellen, dass dauerhaftes Sitzen schlecht für unseren Körper ist. Deshalb sollten wir immer wieder Pausen einlegen und unsere Arbeit im Stehen fortführen. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch eignet sich hierfür sehr gut. Bei der Wahl des richtigen Modells sollte man sich jedoch sorgfältig informieren. Gerade wenn man sich ein Modell mit elektrischer Steuerung wünscht, müssen Interessenten etwas tiefer in den Geldbeutel greifen. Eine kostengünstige Alternative bietet ein Schreibtischaufsatz. Modelle wie der Standsome haben nicht nur preislich die Nase vorn, sondern machen auch optisch einiges her. Zudem kann der alte Schreibtisch behalten werden, denn der Standsome wird in nur wenigen Sekunden direkt darauf aufgebaut. Und Psst: Nachhaltig ist er auch noch 🙂