Höhenverstellbarer Stehschreibtisch – Ihrer Gesundheit zuliebe!

Höhenverstellbarer Stehschreibtisch

Höhenverstellbarer Stehschreibtisch – Ihrer Gesundheit zuliebe!

Stundenlanges Sitzen bestimmt leider in vielen Büros noch immer den Alltag. Zahlreiche Studien belegen dabei längst die Schädlichkeit des ständigen Sitzens. Eine Studie aus den USA fand heraus, dass sich zu häufiges und langes Sitzen negativ auf die Lebenserwartung auswirkt (Katzmarzyk & Lee 2012). Zudem ist das Risiko an Übergewicht, Bluthochdruck und Herzproblemen zu erkranken durch zu häufiges Sitzen wesentlich höher.

WER VIEL SITZT, SOLLTE SEINE POSITION REGELMÄSSIG VERÄNDERN, UM EINSEITIGE BELASTUNG IM RÜCKEN ZU VERMEIDEN.“ JULIA MERLOT, SPIEGEL ONLINE 2001

 

5 VORTEILE EINES STEHSCHREIBTISCHS

Ein höhenverstellbarer Stehschreibtisch bringt viele Vorteile mit sich. Fünf davon betreffen Ihren Bewegungsapparat, Ihr Herz-Kreislauf-System, Ihre Leistung und Entspannung sowie Ihren Work Life Style.

1. GESUNDER BEWEGUNGSAPPARAT = GUTE KÖRPERHALTUNG

Langes, starres Sitzen schadet Ihrem Bewegungsapparat und führt zu Fehlhaltungen. Ein gesunder Bewegungsapparat ist dabei essentiell, um Rückenschmerzen und Verspannungen vorzubeugen. Durch den Wechsel der Körperhaltung sorgen Sie dafür, dass Sie sich nicht zu sehr einseitig belasten. Muskeln und Sehnen können sich durch langes Sitzen verkürzen –beispielsweise die Rückseite der Beine – und an Kraft verlieren. Die hintere Schultermuskulatur und der obere Rücken sind durch häufiges Sitzen bei vielen Menschen zu schwach ausgeprägt. Ausdauersport, Kraftsport und Yoga helfen, Ihren Bewegungsapparat gesund und fit zu halten. Wenn Sie allerdings, wie viele Arbeitnehmer, acht Stunden Dauersitzen betreiben, ist es um einiges effizienter dort anzufangen, wo Sie die meiste Zeit verbringen. Optimal ist ein Wechsel zwischen Stehen und Sitzen. Dabei sollten Sie beispielsweise alle 45 Minuten aufstehen und für 15 Minuten im Stehen arbeiten. Auf diese Weise beugen Sie Fehlhaltungen und Muskelschwund vor und bleiben gleichzeitig fit.

2. HERZ-KREISLAUF-SYSTEM UND STOFFWECHSEL

Über das Herz-Kreislauf-System werden Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff versorgt und Abfallstoffe abtransportiert. Dabei wird der Blutkreislauf in den Lungenkreislauf und den Körperkreislauf unterteilt. Diese beiden Kreisläufe zirkulieren gleichzeitig und bauen aufeinander auf. Das Herz-Kreislauf-System braucht Belastung um gestärkt zu werden. Häufiges Sitzen steigert das Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten und schwächt das System. Durch die fehlende Belastung läuft der menschliche Körper nur noch auf Sparflamme. Herz-Kreislauf-System und Stoffwechsel verlangsamen sich. Der Kalorienverbrauch geht gegen Null und das Risiko an Krankheiten wie Diabetes und Thrombose zu erkranken, steigt. Die Studie „Replacing sitting time with standing or stepping: associations with cardio-metabolic risk biomarkers“ von Healy et al. kam zu dem Ergebnis, dass die Verringerung der täglichen Sitz-Zeit zugunsten von Stehen oder Gehen positiv auf den Stoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System wirkt. Unter den 698 Probanden hatten die aktiveren Studienteilnehmer einen niedrigeren BMI, einen geringeren Bauchumfang sowie bessere Blutfettwerte und Blutzuckerspiegel. Das Verändern der Körperhaltung bringt den Kreislauf in Schwung, stärkt Herz und Venen und verringert das Krankheitsrisiko.

3. MEHR LEISTUNG – BESSERE KONZENTRATION

Mehr Leistung durch bessere Konzentration: Wer sich im Büro oft müde und schwerfällig fühlt, sitzt zu häufig und zu lang. Eine Studie von Dong-Shik zeigte, dass die Studienteilnehmer, welche Steh-Sitz-Schreibtische verwendeten, ihre Leistung um zehn Prozent steigern konnten. Unser Gehirn ist ein komplexes Organ, welches Abwechslung liebt. Sie bleiben konzentriert und frisch, indem Sie sich öfter mal eine Abwechslung gönnen. Nicht nur ein trister Büroalltag mit immer wiederkehrenden Aufgaben macht Sie müde und ausgelaugt. Die Körperhaltung zu verändern, indem man auch im Stehen arbeitet, kann ebenso für neue Energie und Abwechslung sorgen. Davon profitieren: Ihre Auffassungsgabe und Ihre Konzentration und Sie können einfach mehr Leistung bringen.

4. ENTSPANNUNG

Lang andauerndes und häufiges Sitzen ist nicht nur ungesund, sondern steht auch Ihrer Entspannung im Weg. Zahlreiche Studien belegen, dass der Mensch nicht für häufiges Sitzen gemacht ist. Eine Studie der American Heart Association konnte bereits belegen, dass zu häufiges Sitzen auch nicht durch regelmäßigen Sport ausgeglichen werden kann. Viel effektiver als ein bis zwei Mal Sport pro Woche sei es, die Körperhaltung aktiv und öfter über den Tag verteilt zu ändern, um die Sitzdauer insgesamt zu reduzieren. Geraten wir in Stress, schüttet unser Körper Stresshormone aus (Botenstoffe wie Adrenalin und Noradrenalin), die Energiereserven des Körpers mobilisieren sollen, um den Menschen auf Flucht oder Kampf zu mobilisieren. In unserem normalen Büroalltag tritt dieser Fall nun hoffentlich nicht mehr ein und der Stress bleibt im Körper. Durch Bewegung und das Verändern der Sitzposition in eine stehende Haltung können Stresshormone leichter abgebaut werden. Hier hilft auch regelmäßiger Sport – denn Entspannung folgt auf Anspannung, welche im besten Fall auch umgesetzt wird.

5. WORK LIFE STYLE

Work Life Balance steht für ein ausgewogenes Verhältnis von Beruf- und Privatleben. Kurz gesagt – für Ihre körperliche und geistige Gesundheit ist es wichtig, beides nicht zu vernachlässigen. In Zeiten in denen die Trennung von Beruf- und Privatleben immer mehr verwischt, ist es umso wichtiger, dass Sie in Ihrem Leben aus dem Vollen schöpfen. „Nine to five“ und danach erst anfangen zu leben – das ist ein Konzept, dass Sie weder privat noch beruflich weiterbringt.

 

NOTHING’S GOING TO COME TO YOU BY SITTING AROUND AND WAITING FOR IT.“ – ZOE KAZAN

 

Ein gesunder Work Life Style setzt früher an. Er steht mit Ihnen auf, geht mit Ihnen auf die Arbeit und legt sich mit Ihnen ins Bett. Entspannung und Wohlbefinden finden nicht erst nach der Arbeit statt. Ihre Gesundheit spielt nicht nur zwei Mal die Woche für den Gang ins Fitnessstudio eine Rolle. Mit einem Stehschreibtisch können Sie bereits auf der Arbeit für mehr Konzentration, mehr Leistung und eine gute Gesundheit sorgen und anschließend noch fit für Ihre Freizeit sein.

STANDSOME – HÖHENVERSTELLBARER STEHSCHREIBTISCH #WORKLIFESTYLE

Der Standsome ist ein höhenverstellbarer Stehschreibtisch, ein Stehpult, ein Schreibtischaufsteller und hilft Ihnen dabei, gesund zu arbeiten. Mit vier einfachen Handgriffen ist er auch auf dem vollen Schreibtisch aufgebaut und ermöglicht es Ihnen ganz einfach, auch im Stehen zu arbeiten. Natürlich sollten Sie nicht nur im Stehen arbeiten – der Wechsel macht’s! Wenn Sie alle 45 Minuten für 15 Minuten im Stehen arbeiten, tun Sie Gutes für Ihren Bewegungsapparat, Ihr Herz-Kreislaufsystem, Ihre Konzentration und Ihre Entspannung.

Hiermit kommen Sie zu Ihrem gesundheitsfördernden Hilfsmittel.

Weitere Tipps für einen gesunden Worklifestyle.

I STAND UPON MY DESK TO REMIND MYSELF
THAT WE MUST CONSTANTLY LOOK AT THINGS IN A DIFFERENT WAY.“ DEAD POETS SOCIETY