Sommersalat: Zwei Rezepte für Deine Mittagspause an der frischen Luft

Sommersalat

Sommersalat: Zwei Rezepte für Deine Mittagspause an der frischen Luft

Der ewige Regen hat ein Ende und die Sonnenstunden überwiegen – es wird endlich Sommer. Damit Du den Arbeitstag auch an den heißen Tagen gut überstehst, möchten wir Dir zwei Rezepte für frische und leckere Sommersalate vorstellen. Ein Sommersalat lässt sich super am Vortag vorbereiten und der andere dauert keine Viertelstunde: Beide sind also ideal für Deine Mittagspause in der Sonne!

Bevor wir Dir die Rezepte vorstellen, wollen wir Dir aber noch eine Frage stellen: Wusstest Du, wie wichtig es ist, während der Mittagspause an die frische Luft zu gehen? Die Antwort lautet auf jeden Fall „sehr wichtig“ und wir nennen Dir drei Gründe, warum das so ist:

Für Deine Motivation und Produktivität

Nicht ohne Grund nennt man es das „Mittagstief“, denn zur Halbzeit der Arbeitsstunden erreicht das Gehirn seinen kreativen Tiefpunkt. Die Leistungskurve sinkt und erschwert uns die einfachsten Aufgaben unserer To-Do-Liste. Hier kommt nun die frische Luft in der Mittagspause ins Spiel – sie gibt uns neue Energie für die verbleibende Arbeitszeit und hilft dabei, den Kopf und die Gedanken durchzulüften. Durch Bewegung wird auch der Sauerstoffgehalt im Gehirn wieder erhöht und die Durchblutung unserer grauen Zellen gefördert. Wenn Du jetzt noch die richtige Mahlzeit, wie einen Sommersalat, zu Dir nimmst, kannst Du gestärkt in die zweite Hälfte des Arbeitstages starten!

Für weniger Stress

Die Mittagspause soll die vielen Aufgaben und E-Mails für einen Moment ausblenden und für einen erholsamen Ausgleich sorgen. Denn allein der Anblick von sich stapelnden Ordnern oder den vielen Post-Its am Monitor kann Stress in uns auslösen. Beispielsweise ein kleiner Spaziergang in einen nahegelegenem Park kann sich lohnen, um den Kopf frei zu bekommen. Die Bewegung sorgt dafür, dass die Glückshormone Endorphin und Serotonin produziert werden und unsere Laune verbessern. On top sorgt das zusätzliche Licht für weitere Glückshormone, sodass Du happy Deinen Sommersalat im Park genießen kannst.

Für Deine Gesundheit

Neben Stress und Motivationslosigkeit kann auch Deine Gesundheit von zu wenig frischer Luft beeinflusst werden. Wird ein schwaches Immunsystem mit einem hohen Arbeitspensum kombiniert und die Mittagspause dann auch noch bei trockener Büroluft verbracht, haben Krankheitserreger ein leichtes Spiel. Daher ist es wichtig, egal bei was für einem Wetter, die Mittagspause zu nutzen und die Abwehrkräfte an der frischen Luft zu stärken. Schon 10 bis 15 Minuten bringen den Kreislauf in Schwung und es bleibt genug Zeit für Deinen Sommersalat im Freien!

Nun aber zum ersten Sommersalat: Wassermelonen-Feta-Salat

Für zwei Portionen benötigst Du 15 Minuten Zeit und folgende Zutaten:

  • 1 kg Wassermelone
  • 150 g Feta, wahlweise vegan (Violife, Bedda)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 10 ml Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Salz & Pfeffer
  • wahlweise Minze und Petersilie
Sommersalat - Wassermelone

Und so geht’s:

  • Melone in Spalten schneiden und das Fruchtfleisch rausschneiden.
  • Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  • Zwiebel klein schneiden.
  • Feta in Würfel schneiden.
  • Walnüsse, Minze und Petersilie klein hacken.
  • Alles in eine große Schüssel geben.
  • Jetzt noch das Olivenöl und den Zitronensaft vermischen und darüber gießen.
  • Mit Pfeffer und Salz würzen.

Sommersalat Numero zwei: Mie-Nudeln-Chinakohl-Salat

Für vier Portionen solltest Du folgende Zutaten zur Hand haben:

Für das Dressing:

  • ¼ Tasse Essig
  • 2 EL Sojasauce
  • ½ Tasse Zucker
  • ¾ Tasse Öl

Für den Salat:

  • Mie-Nudeln à eine Lage einer Packung
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 2 EL heller Sesam
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • Chinakohl
  • 1 Bund Frühlingszwiebel(n)
  • Etwas Butter oder vegane Margarine
Sommersalat - Chinakohl

Und so geht’s:

  • Essig, Sojasauce und Zucker in einem Topf ca. 1 Min. kochen lassen.
  • Abkühlen lassen und gut mit dem Öl vermischen. Vor Gebrauch das Dressing nochmal gut schütteln!
  • Ungekochte Mie-Nudeln im Gefrierbeutel zerkleinern.
  • Zerkleinerte Mie-Nudeln, Mandeln und Sesam mit etwas Butter in der Pfanne leicht anbräunen.
  • Etwas Brühe (ohne Wasser) darüber streuen.
  • Den Chinakohl putzen und in dünne Streifen schneiden.
  • Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden.
  • Beides mit den angerösteten Zutaten mischen.

Für einen besonders intensiven Geschmack in Deiner Mittagspause empfehlen wir Dir, das Dressing bereits morgens am Vortag zu machen und kaltzustellen. Den Salat kannst Du dann super abends vorbereiten und mit dem Dressing vermischen, sodass er die Nacht durchziehen kann. Wenn Du das Dressing lieber frisch auf Deinen Sommersalat geben möchtest, kannst Du das natürlich auch machen – wir finden aber das Durchziehen lohnt sich, und so lässt sich der Salat noch einfacher vorbereiten!

Wir freuen uns, wenn Du die Salate ausprobierst und in Deiner Mittagspause an der frischen Luft genießt. Schreib uns gerne, welcher der beiden Dein Favorit ist und wo Du ihn am liebsten genießt. Wir freuen uns über Fotos von Deinem Sommersalat auf Instagram oder Facebook!

Das könnte Dich auch interessieren:

Mit Ernährungs- und Bewegungstricks die Immunabwehr stärken

Ob Zitrusfrüchte, Paprika oder beispielsweise Cranberries: Eine vitaminreiche Ernährung ist Grundlage für einen Winter ohne Infekte. Doch in welchen Lebensmitteln sind welche Nährstoffe enthalten? Welche Ernährung ist die richtige für die kalte Jahreszeit? Wer in der kalten Jahreszeit starke Abwehrkräfte haben will, sollte möglichst oft…

Immunsystem Aufbau: Tipps für ein gesundes und starkes Immunsystem

Aufgabe des Immunsystems ist es, unseren Körper in Zeiten des Stresses und unter Belastung durch äußere Einflüsse wie Viren oder Bakterien gesund zu halten. Angesichts der aktuellen Lage verfolgen wir alle das gleiche Ziel: Beschwerde- und infektfrei zu bleiben. Ein resistentes und stabiles Immunsystem ist…

Vitaminmangel erkennen und was man gegen ihn tun kann!

Besteht bei Dir Verdacht auf Vitaminmangel? Fehlen eines bestimmten Vitamins führt zu großen negativen Auswirkungen auf Deinen Körper. Wir zeigen Dir die Ursachen eines Vitaminmangels, und wie Du ihn erkennen kannst. Zudem findest Du hier eine Liste vitaminreicher Lebensmittel, damit Du Dir keine Sorge um…